Die Deymann-Geschäftsführer (v.l.) Udo Harms, Leon Oerlemans und Martin Deymann (Foto: Reederei Deymann)

 

Reederei Deymann expandiert

Mit der neu gegründeten Tochterfirma Deymann Tankrode Benelux Logistics BV mit Sitz in Rotterdam steigt die auf die Binnenschifffahrt spezialisierte Deymann-Gruppe in den Transport von Pflanzenölen ein.

Die Doppelhüllen-Flotte des neuen Unternehmens umfasst aktuell fünf Schiffe mit Tragfähigkeiten von 1000 bis 2000 tdw. Die Tankschiffe mit beheizbaren Ladetanks sind für den Transport von Pflanzenölen und Fetten der Lebensmittel-, Körperpflege- und Reinigungsmittelbranche sowie für flüssige Rohstoffe der biochemischen Industrie, gemischte Fettsäuren und Schmierfette ausgelegt.

Die Reederei Deymann, mit Niederlassungen in Haren, Hamburg und Rotterdam, verfügt über eine Flotte von 40 Schiffe, die auf den Hauptstrecken zwischen den Seehäfen Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen, auf dem Rhein und entlang des europäischen Kanalsystems eingesetzt werden. Zudem bietet Deymann einen Containershuttle zwischen dem schwedischen Stockholm-Norvik und Västerås an.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen