Rekord auf der Vogelfluglinie

Auf der Vogelfluglinie über den Fehmarnbelt konnte die Reederei Scandlines AG im Jahr 2001 das Transportvolumen des Vorjahres trotz der Abschaffung des Duty-free-Verkaufs weiter ausbauen. Nach Angaben der Reederei nutzten insgesamt 6,028 Mio. Passagiere die Fährschiffe nach Skandinavien oder auf den europäischen Kontinent; das ist ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr 2000 um elf Prozent. Die Zahl der über den Fehmarnbelt beförderten Personenwagen stieg sogar um 17 Prozent auf 1,357 Mio. Stück. Das ist das beste Ergebnis seit der Eröffnung der Verbindung vor 39 Jahren. Dazu kommen 32 066 Reisebusse (+4,9 Prozent). Weiterhin befördert wurden mit den fünf Fährschiffen 274 265 Lkw (minus 2,1 Prozent). Die Anzahl der trajektierten Reisezugwagen betrug 9342 (minus drei Prozent).

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen