Rettungsboot außer Dienst gestellt

Bei der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist jetzt eine Ära zu Ende gegangen: Mit der Außerdienststellung der „Arthur Menge" verließ das letzte Boot der Neun-Meter-Klasse und damit die letzte Einheit der ersten Generation von Seenotrettungsbooten die Flotte der DGzRS.

Mehr: In der Tagesausgabe des THB Deutsche Schiffahrts-Zeitung.

Teilen
Drucken
Nach oben