Schiffahrtskontor tom Wörden expandiert

Das Schiffahrtskontor tom Wörden in Oldendorf bei Stade baut seine Flotte kräftig aus. Neben dem Ankauf des vier Jahre alten türkischen Containerfrachters "Yüksel Güler" (12 048 tdw, 1115 TEU, zwei 50-t-Krane), der mit einer A. P. Møller Mærsk-Charter am 19. August in Freeport/Bahamas übernommen und als "Modena" unter Antigua-Flagge gebracht werden konnte, hat das Unternehmen bei zwei chinesischen Werften zunächst zwei 117 m lange und 16 m breite Forstprodukten-Carrier mit 6000 tdw und höchster Eisklasse E3 sowie vier ebenfalls E3-eisverstärkte Vollcontainerfrachter (12 500 tdw, 855 TEU, 19 kn) zur Lieferung in den Jahren 2005 und 2006 kontrahiert und sich bei den Werften Lingshan Qingdao und Jingjiang Sumec Optionen für jeweils weitere vier Neubauten dieser beiden Typen gesichert.

Teilen
Drucken
Nach oben