Seenotrettungsboot getauft

Auf den Namen "Woltera" ist dieser Tage ein neues Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) getauft worden. Das 9,5 m lange Boot ist im Hafen Kühlungsborn stationiert und löst dort das 7-m-Boddenboot "Butt" ab. Letzteres wurde zur Station Zinnowitz verlegt, wo die über 20 Jahre alte "Max Carstensen" außer Dienst gestellt wurde. Die "Woltera" wurde auf der zur Lürssen-Gruppe gehörenden Werft Fr. Schweers Werft GmbH & Co., Bardenfleth/Weser, gebaut.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen