SSW: Schifffahrts-Routen erhalten

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) fordert von der Landesregierung den Erhalt der deutsch-dänischen Schifffahrtsrouten auf der Flensburger Förde sowie zwischen Sylt und Rømø. Die Linien könnten nur weiterfahren, wenn die deutschen und dänischen Behörden ihre Ausnahmegenehmigung von der Pflicht zum Einbau einer Sprinkleranlage befristet verlängern, sagte die Vorsitzende des SSW im Landtag, Anke Spoorendonk, am Mittwoch in Kiel. Die EU-Bestimmungen legten an einen Butterdampfer die gleichen Maßstäbe an, wie an ein Kreuzfahrtschiff. Es sei durchaus vertretbar, die Ausnahmegenehmigung zu verlängern, hieß es.

Teilen
Drucken
Nach oben