Tallinks „Superfast“-Schiffe wieder auf der Strecke Finnland-Deutschland

Nach Angaben von Peter Roose, Vertriebs- und Marketingleiter von Tallink Silja, hat das Unternehmen zunehmend Nachfragen von Passagieren und Frachtbetreibern bekommen, die auf eine schnellstmögliche Rückkehr der Schiffe auf der Strecke Helsinki-Rostock warteten. „Wir freuen uns, dass wir diesen Erwartungen entsprechen können. Der Fahrplan der Sommersaison bis Ende August wurde bestätigt und der Fahrplan für die Herbstsaison wird im Laufe des Sommers stehen“, so Roose weiter.


Bei der Erstellung des Fahrplans der Strecke wurden Reedereiangaben zufolge die Wünsche der Kunden berücksichtigt. Die Schiffe legen jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag um 19.00 Uhr in Helsinki ab und erreichen Rostock am nächsten Tag um 21.30 Uhr. Die fahrplanmäßige Abfahrt von Rostock ist jeden Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag um 2.00 Uhr, die Ankunft in Helsinki ist laut Fahrplan am darauffolgenden Tag um 7.00 Uhr.

Tallink eröffnete 2006 die Schiffsroute zwischen Finnland und Deutschland und verkehrt auf dieser Strecke derzeit mit den beiden schnellen Passagierfähren „Superfast VII“ und „Superfast VIII“. Die beiden Schiffe besitzen eine Kapazität von über 700 Passagieren und fast 2000 Metern Wagendeck für Fracht und Fahrzeuge. Aufgrund der geplanten Wartungs- und Reparaturarbeiten an beiden Schiffen wurde der Verkehr auf der Route Finnland-Deutschland ab Januar 2010 vollständig eingestellt.

Die Passagierfähre „Superfast VII“ von Tallink Silja verkehrt seit Montag, 26. April wieder auf der Strecke Helsinki-Rostock. Das zweite Schiff, „Superfast VIII“, nimmt am 30. April auf der Strecke den Betrieb auf, wie AS Tallink Grupp ankündigte.

Teilen
Drucken
Nach oben