Tankerneubau "Livia" für Flota Suardiaz

Parallel zum weiteren Ausbau ihrer Autofrachter-Flotte hat die im kommenden Jahr sechzig Jahre alt werdende spanische Reedereigruppe Flota Suardiaz nun auch erstmals einen Tanker bauen lassen. Der auf den Namen "Livia" getaufte Aframax-Rohöltanker mit 105 700 tdw und einer Bruttoraumzahl von ca. 57 500 wurde Ende Mai in Südkorea bei der Werft Hyundai Samho Heavy Industries Co. Ltd. aus dem Baudock ausgeschwommen. Die Indienststellung ist für Ende Juli vorgesehen. Das 244 m lange, 42 m breite und voll abgeladen 14,90 m tiefgehende Doppelhüllenschiff (Bau-Nr. 1184) wird von Lloyd’s Register of Shipping klassifiziert.

Teilen
Drucken
Nach oben