Tote bei Explosion auf Gastanker

Bei einer Explosion auf einem Tankschiff sind am Dienstag im mexikanischen Bundesstaat Veracruz acht Menschen getötet worden. Neun weitere, die meisten davon Arbeiter, wurden verletzt, teilten die Behörden mit. 700 Menschen seien nach der Explosion vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Das Unglück ereignete sich am Nachmittag im Hafen von Coatzacoalcos am Golf von Mexiko. Zum Zeitpunkt der Explosion habe es auf dem Gastanker des staatlichen Ölkonzerns Petroleos Mexicanos (PEMEX) Reparaturarbeiten gegeben, hieß es. Wie PEMEX später mitteilte, war der Tanker leer zur Reparatur in den Hafen gekommen. Gasreste hätten sich durch Funken entzündet und einen Tank gesprengt.

Teilen
Drucken
Nach oben