Traditionsschiffe in Emden

Mit viel Matjes haben am Freitag die 18. Emder Matjestage begonnen. Rund 20 Traditionsschiffe und zahlreiche Schaulustige nahmen nach Angaben der Veranstalter am Auftakt des Festes in der ostfriesischen Seehafenstadt teil. An Bord des letzten Emder Heringsfängers «AE7 Stadt Emden» wurde das erste Matjesfass geöffnet und vom Emder Oberbürgermeister Alwin Brinkmann (SPD) auf seine Qualität geprüft. Bis zum 3. Juni erwartet die Stadt zehntausende Zuschauer. Das Fest soll an die Emder Heringsordnung von 1597 erinnern. Sie gilt als eines der ältesten deutschen Lebensmittelgesetze.

Teilen
Drucken
Nach oben