Weltweit größtes Containerschiff in Dienst gestellt

Die „CMA CGM Marco Polo“

Der Neubau fährt unter britischer Flagge für die im französischen Marseille ansässige Containerreederei CMA CGM. Angetrieben von einem Wärtsilä-Motor vom Typ 14RT Flex 96 können insgesamt 16 020 TEU transportieren werden. Davon sind 1200 Stellplätze mit Anschlüssen für Kühlcontainer ausgestattet. Bei der „CMA CGM Marco Polo“ handelt es sich um die erste Einheit einer Reihe von insgesamt drei in Auftrag gegebenen Schwesterschiffen.
Eingesetzt wird der Neubau im so genannten FAL-Service der französischen Reederei. Dieser verbindet Asien und Europa. Die dabei angelaufenen Häfen sind Ningbo, Shanghai, Xiamen, Hong Kong, Chiwan, Yantian, Port Kelang, Tanger, Southampton, Hamburg, Bremerhaven, Rotterdam, Zeebrugge, Le Havre, Malta, Khor Al Fakkan und Jebel Ali.


Mit der „CMA CGM Marco Polo“ hat das derzeit größte Containerschiff der Welt seinen Dienst aufgenommen. Der 396 m lange, 54 m breite und 16 m tiefgehende Neubau wurde auf der Daewoo Shipbuilding and Marine Engineering (DSME) in Südkorea gebaut.

Teilen
Drucken
Nach oben