Zwei Infoveranstaltungen in Leer: Karriere als Kapitän

Am 10. November berichten der Nautische Bund Frisia in Zusammenarbeit mit der Reederei Hapag Lloyd und dem Fachbereich Seefahrt der Hochschule Emden/Leer über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Seefahrt. Dabei liegt der Schwerpunkt des Abends darauf, einen Einblick in die Schifffahrt zu vermitteln und aufzuzeigen welche Ausbildungsoption jeweils am besten geeignet ist.
Interessierte sind dazu eingeladen, sich über die Thematik zu informieren und an den anschließenden Gesprächsrunden teilzunehmen.
Die Veranstaltung findet statt von 18.30 bis ca. 21 Uhr in der Aula des Fachbereichs Seefahrt, Bergmannstr. 36, 26789 Leer

Am 25. November folgt dann eine sehr umfangreiche Tagesveranstaltung mit einem angeschlossenen Praxisprogramm. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den angehenden Nautikern einen Einblick in den Studien- und Berufsalltag zu geben. Zusätzlich werden sie mit Informationen für ihr erstes Semester versorgt. Das Programm kombiniert praxisbezogene Übungen mit Vorlesungen: Die Teilnehmer üben die komplexe Schiffsführung am wegweisenden Schiffsführungssimulator im modernen Maritimen Kompetenzzentrum Leer und nehmen bei ihrer ersten Probevorlesung Kontakt zu Professoren und Studierenden in einer lockeren Atmosphäre auf. Dozenten des Fachbereichs Seefahrt Leer und aus der maritimen Praxis vermitteln Basiswissen rund um die Seeschifffahrt und stellen Zukunftsperspektiven in der Branche vor.

Teilnahme am Info-Wochenende über das Anmeldeformular im Internet: nautik.hs-emden-leer.de.

Wie das Kapitänspatent erlangt wird, wie das Nautik-Studium aufgebaut ist und welche Karrieren sich eröffnen, darüber wird an der Hochschule Emden/Leer in zwei Veranstaltungen detailliert informiert.

Teilen
Drucken
Nach oben