100 neue Stellen bei Neptun

Die zur Meyer-Gruppe gehörende Neptun Werft in Rostock hat angekündigt, in 2019 mehr als 100 neue Arbeitsplätze schaffen zu wollen.

Die Neptun Werft ist u.a. auf den Bau von Flusskreuzfahrtschiffen spezialisiert. In der neuen Produktionshalle in Rostock werden zudem Maschinenraum-Module (FERU) für die Kreuzfahrtschiffe der Schiffbaugruppe gebaut. Derzeit liegen der Meyer-Gruppe Aufträge zum Bau von insgesamt 22 seegängigen Kreuzfahrtschiffen zu Ablieferung bis ins Jahr 2024 vor.
Für die herausfordernden Aufgaben im Bau der FERUs werden Fach- und Führungskräfte gesucht, u.a. Projekt- und Bauleiter sowie Fertigungsmeister. Weitere Arbeitsplätze entstehen in der Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung und Fertigung sowie im Transport und in der Logistik. Zurzeit arbeiten bei Neptun rund 570 Mitarbeiter, darunter 50 Azubis.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen