(v.l.) Dirk Petersjohann, Hans M. Schaedla und Matthias Hellmann auf dem Werftgelände (Foto: A&R)

Abeking & Rasmussen verjüngt Vorstandsteam

Die Abeking & Rasmussen Schiffs- und Yachtwerft (A&R) wird zukünftig von einem zweiköpfigen Vorstandsteam geführt. Mit Wirkung zum 1. Dezember ist der bisherige CEO und Mehrheitsgesellschafter Hans M. Schaedla an die Spitze des Aufsichtsrates gewechselt. Die operative Verantwortung übernehmen die bisherigen Vorstände Matthias Hellmann (Finanzen) und Dirk Petersjohann (Technik). Uwe Kloschinski scheidet aus dem Vorstandsteam aus, wird der Werft aber eng verbunden bleiben und insbesondere bei Innovationsthemen maßgeblich unterstützen.

Die 1907 gegründete Werft ist ein Familienunternehmen in der vierten Generation. A&R hat seinen Firmensitz in Lemwerder und ist auf den Neubau von Megayachten, Spezial- und Marineschiffen sowie komplexe Umbauten in allen drei Segmenten fokussiert. Mit seinen knapp 500 Mitarbeitern zählt A&R zu den größten Wirtschaftsunternehmen in der Region. Die lokale Verantwortung unterstreicht die Werft durch den hohen Stellenwert der Ausbildung und die enge Kooperation mit ansässigen Schulen. A&R verfügt über einen hohen Auftragsbestand und ist bisher gut durch die Corona-Krise gekommen.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen