Hansa Heavy Lift beantragt Insolvenz

Die Schwergutreederei Hansa Heavy Lift GmbH hat beim Amtsgericht Hamburg einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.

Das Gericht hat den erfahrenen Hamburger Restrukturierungsexperten, Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christoph Morgen zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Er ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner in der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann & Partner. Er soll sich jetzt eine Übersicht über die aktuelle Geschäftssituation verschaffen und prüfen, wie die ersten Schritte für das Unternehmen innerhalb des Verfahrens aussehen können.
Hansa Heavy Lift betreibt elf Schwergutschiffe. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen