Veränderung im Vorstand

Volker Hollinder, seit 2008 Vorstand der INTERSCHALT maritime systems AG, wird das Unternehmen zum 30. Juni 2011 verlassen, um sich beruflich einer neuen Herausforderung zu stellen. Volker Hollinder war annähernd zehn Jahre für INTERSCHALT tätig und 2008 in den Vorstand berufen worden, wo er den Geschäftsbereich Engineering & Automation verantwortete.

Die Verantwortung für den Geschäftsbereich Engineering & Automation wird mit dem Ausscheiden von Volker Hollinder von Lothar Beinke übernommen. Er ist seit mehr als zehn Jahren im Schenefelder Unternehmen tätig und verantwortete bisher den Vertrieb. Die Vertriebsaufgaben werden künftig direkt durch die Geschäftsbereiche wahrgenommen. Um dem stark wachsenden Projektgeschäft im Bereich Engineering & Automation Rechnung zu tragen, werden Dariusz Wagner (Projektmanagement) und Christian Kurtz (Automation) Lothar Beinke unterstützen.

Teilen
Drucken
Nach oben