Carsten Treuer (links) ist neuer Leiter Operations und Bernd Liedtke führt zukünftig den Vertrieb der FSG (Fotos: FSG)

Weitere Spezialisten fürs FSG-Management

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) hat ihre Führungsriege um zwei erfahrene Experten erweitert: Im April starteten Carsten Treuer als Leiter Operations und Bernd Liedtke als Vertriebsleiter.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit diesen beiden Schiffbauspezialisten“, sagt Philipp Maracke, CEO der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft, über die Erweiterung seines Teams. „Unser gemeinsames Ziel ist es zum einen, die Produktion künftig noch zielgerichteter an den Erfordernissen unseres Portfolios auszurichten. Zum anderen wollen wir uns stark am Markt positionieren, indem wir die weitreichenden FSG-Kompetenzen explizit aufzeigen. Carsten Treuer und Bernd Liedtke bringen dafür die richtige Expertise auf die Werft.“

Als Leiter Operations wird der 56-jährige Carsten Treuer in den kommenden Monaten vor allem die Ausrichtung seines Bereichs auf die Anforderungen des Marktes und des künftigen Produktportfolios planen. Seine berufliche Laufbahn begann Carsten Treuer mit einer Ausbildung zum Schiffbauer, bevor er ein Studium zur Schiffbautechnik aufnahm. Zu seinem operationellen Know-how kommt zudem internationale Erfahrung: „Sehr prägend war für mich die Zeit auf der IHI Werft im japanische Kure, wo industrielle Fertigungsprozesse ebenso wie die kontinuierliche Verbesserung der Abläufe im Mittelpunkt standen.“ Außerdem war er zwei Jahre lang Divisions-Direktor auf der HSY-Schiffswerft in Griechenland und hat Schiffbauprojekte in China, Bangladesch, Uganda und Brasilien betreut. Sowohl im Interimsmanagement einer Werft als auch als Partner eines Ingenieurbüros für Schiffstechnik besitzt er Erfahrungen. In den vergangenen neun Jahren war er für die Werftengruppe ADMK/Nobiskrug und die Lürssen-Kröger Werft tätig. Seit über 20 Jahren ist Carsten Treuer Mitglied im Arbeitskreis „Fertigung Schiffbau“ des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik und hat seit acht Jahren den Vorsitz des Arbeitskreises inne.

Die zweite neue Führungskraft bei der FSG ist Bernd Liedtke, der zum 19. April die Position des Head of Sales angetreten hat. In seinen bisherigen Funktionen auf verschiedenen norddeutschen Werften hat der ausgebildete Schifffahrtskaufmann unter anderem den Einkauf aus unterschiedlichen Perspektiven kennengelernt, ergänzt durch das Projektmanagement und den Vertrieb von Superjachten. Der 57-Jährige hat in den vergangenen 20 Jahren für Nobiskrug, ThyssenKrupp Marine Systems und Lürssen Shipyard gearbeitet, nachdem er zuvor beim Institut für Weltwirtschaft Kiel tätig war.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen