Maritim 4.0

Es gibt kaum einen Bereich der maritimen Wirtschaft, der nicht von der zunehmenden Vernetzung und dem Datenaustausch profitiert. Produktionsbetriebe optimieren ihre Herstellungsprozesse, Anlagenhersteller statten ihre Produkte mit intelligenten Monitoring- und Instandhaltungssystemen aus und die E-Navigation steigert die Effizienz von Schifffahrtsunternehmen.

FACHARTIKEL MARITIM 4.0

Projektüberblick

Blockchain: Sinnvolle Technologie oder Hype?

Mit ihrem gemeinsamen Blockchain-Projekt gehören Maersk und IBM zu den Vorreitern bei der Anwendung dieser Technologie in der Schifffahrtsindustrie. Seit dem Bekanntwerden dieses Vorhabens vor gut zwei Jahren sind weitere Blockchain-Projekte initiiert worden. Welche das sind und wie erfolgreich die Implementierung der Blockchains bisher verlief, fasst der folgende Beitrag zusammen.

Download PDF

 

Smart Window

Augmented Reality in der Schiffsführung

Das Rostocker Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD arbeitet gemeinsam mit Projektpartnern an dem Forschungsvorhaben „Smart  Window“. Im Fokus des Projekts steht die Entwicklung intelligenter Lösungen, die die für den Schiffsbetrieb relevanten Daten verarbeiten, filtern und in einem Augmented Reality (AR)-Display darstellen.

Download PDF

 

 

Fraunhofer IGD

Visual-Computing-Technologien im Unterwasser-Einsatz

Innovative Visual-Computing-Technologien tragen zu einer effektiveren und nachhaltigeren Erforschung der Meere bei. Das Rostocker Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD ist auf die Entwicklung solcher Technologien spezialisiert. Die Forscher arbeiten dort u.a. intensiv an der Verbesserung von Unterwasseraufnahmen sowie an deren intelligenten Auswertung.

Download PDF